Patientenfürsprecher / Informations-, Beratungs- und Beschwerdestellen

Landesarbeitskreis Informations,- Beratungs,und Beschwerdestellen in Baden-Württemberg (LAG IBB BW):
Sprecher: Regine Grill, Mitglied der IBB-Stelle Ludwigsburg, Patientenfürsprecherin
Dr. Gerd H. Döring, Mitglied der IBB-Stelle Esslingen, Patientenfürsprecher
Georg Schulte-Kemna, Mitglied der IBB-Stelle Stuttgart, Patientenfürsprecher
(Stand 2018)

Warum Patientenfürsprecher und Beschwerdestellen?
Menschen mit psychischen Erkrankungen ist es oft nicht möglich, ihre Rechte und Interessen gegenüber Psychiatern und anderen Therapeuten, Pflegepersonal, sozialen Diensten, Beratungsstellen und anderen Institutionen in vollem Umfang wahrzunehmen. Die ehrenamtlich und unabhängig arbeitenden Patientenfürsprecher und Beschwerdestellen haben es sich zur Aufgabe gemacht, Psychiatriepatienten und ihre Angehörigen bei Beschwerden zu unterstützen. Die Beschwerden können sich sowohl auf den stationären Bereich wie auch auf den ambulanten und komplementären Bereich beziehen. Die Unterstützung erfolgt kostenfrei, aber ohne Rechtsberatung.

Die Patientenfürsprecher und Beschwerdestellen sind vom Land- bzw. Stadtkreis legitimiert.

Hier ist die Übersicht IBB und Patientenfürsprecher Psychiatrie BW zu sehen