Zweck und Ziele

Der Landesverband hat den Zweck, Initiativen im Bereich psychosozialer
Hilfen, besonders Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige, Bürgerhelfer, psychiatrische Leistungserbringer und Vereinigungen mit ähnlichen Aufgaben zur gegenseitigen Förderung und Repräsentation zusammenzuschließen und damit die Lösung psychosozialer Probleme, insbesondere die Integration psychisch Kranker und Behinderter in die Gesellschaft, zu erleichtern. Der Landesverband setzt sich besonders ein für

  • die rechtliche Gleichstellung psychisch Erkrankter und Behinderter mit somatisch Erkrankten und Behinderten,
  • die Prinzipien einer gemeindenahen und bedarfsgerechten Hilfe
    für alle Kranken- und Behindertengruppen aus dem Bereich der Psychiatrie,
  • sowie für die Beteiligung der Betroffenen, der Angehörigen und der Bürger an der Planung, Entwicklung und Realisierung der Angebote.


    Präambel